Streit eskaliert

„Prost!“: Oliver Pocher kontert Claudia Obert

Oliver Pocher: wir waren nur aus Höflichkeit in ihrem Laden Bei Claudia nichts gefunden
00:59 min
Bei Claudia nichts gefunden
Oliver Pocher: wir waren nur aus Höflichkeit in ihrem Laden

30 weitere Videos

Insta-Zoff zwischen Pocher und Obert

Dicke Luft zwischen Oliver Pocher (42) und Claudia Obert (59). Die Boutique-Besitzerin hat dem Comedian und seiner Frau Amira (28) vorgeworfen, sich in ihrem Berliner Laden durchgeschnorrt zu haben. Das lässt Pocher so nicht auf sich sitzen und keilt zurück.

Wie genau es dazu kam, sehen Sie im Video!

Olli Pocher nennt Claudia Oberts Boutique „Gurkenladen“

„Liebe Claudia, wir waren aus Höflichkeit EINMAL in deinem Gurkenladen“, leitet Olli seinen Post an Claudia Obert ein. Er und seine Frau Amira seien nach einem Messe-Besuch bei Claudia im Laden gewesen – ohne Kaufabsichten. Doch dann habe Claudia ihnen angeboten etwas mitzunehmen, nur um dann doch Geld zu verlangen: „Nachdem du uns angeboten hast, etwas mitzunehmen, dann aber doch abkassieren wolltest, sind wir gegangen“, so Pocher.

Olli wäre jedoch nicht Olli, würde er es bei einer Klarstellung belassen. So sendet er direkt noch einen Pocher’schen Seitenhieb gegen Claudia – die vielfach durch ihren ausschweifenden Alkoholkonsum aufgefallen ist – hinterher: „Aber vielleicht ist das in deinem dauerhaften Alkoholrausch nur noch in verschwommener Erinnerung! Prost!“

Hintergrund: Claudia Obert attackiert Olli und Amira via Instagram

Was war passiert? Der wütenden Reaktion von Oliver Pocher ging ein Post von Claudia Obert voraus. In diesem hatte sie Olli und seine Frau Amira vorgeworfen, sich in ihrer Boutique freimütig bedient zu haben. „Olli und seine Frau gehören zu den Top-Promis, wo man glücklich ist, wenn sie den Laden betreten“, hieß es in dem Post noch recht wertschätzend. Doch die beißende Ironie folgte prompt, „die Kasse kennen sie nicht!“ In ihrem Post betont Claudia dann noch einmal, dass sie nicht nachtragend sei und ruhig bliebe: „SCHEISS drauf – ich bin kein Spießer – ich rege mich nicht auf“ – ob Instagram der richtige Weg sei zu betonen, dass man sich nicht aufregen würde, sei dahingestellt.

Obert beendete ihren Post mit „Ich bin immer wieder erstaunt wie viel in Menschen reingeht, wenn sie eingeladen sind“ Genügend Gründe für Olli Pocher, das nicht unkommentiert stehen zu lassen.

Links der Post von Claudia Obert,. Rechts die Antwort von Oliver Pocher, die er auf Obert's Originalpost gelegt hat.
Links der Post von Claudia Obert,. Rechts die Antwort von Oliver Pocher, die er auf Obert's Originalpost gelegt hat.
claudiaobert_luxusclever / oliverpocher, Instagram

Warum Claudia Obert sich überhaupt zu dem Post gegen Olli genötigt sah, ist unklar. Wahrscheinlich ist jedoch, dass er eine Reaktion auf Ollis Bildschirmkontrolle ist. In seinem Instagram-Format stellt er das Leben von Influencern und deren teils abgehobenen Lebensstils zur Schau. Hier hatte sich Olli im Januar verständnislos für die nicht corona-konforme Geburtstagsparty von Influencerin Tessa Hövel (25) gezeigt – unter den Gästen: Claudia Obert.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Olli und Amira im Podcast

Nicht nur in der Bildschirmkontrolle, auch in ihrem Podcast „Die Pochers hier!“ auf AUDIO NOW, ist immer wieder die für Olli und Amira teils fremd anmutende Welt der Influencer Thema.