RTL News>Stars>

„Promi Big Brother“: Almklausi bricht zusammen - die Twitter-Reaktionen

Ist die Show zu weit gegangen?

„Promi Big Brother“: Almklausi bricht zusammen - die Twitter-Reaktionen

Almklausi muss von "Promi Big Brother" ins Krankenhaus.
Almklausi muss von "Promi Big Brother" ins Krankenhaus. Es soll ihm den Umständen entsprechend aber gut gehen.
picture alliance

Die Twitter-Gemeinde ist entsetzt

In diesem Moment haben sicherlich viele Zuschauer den Atem angehalten: Mitten im Duell „Schlammschlacht“, in dem Schlagerstar Almklausi gegen den jungen Joey Heindle antreten muss, bricht der 49-Jährige plötzlich zusammen. Es besteht der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung. Für die Zuschauer ist ganz klar, dass „Promi Big Brother“ mit der Situation anders hätte umgehen müssen: „Musste man Almklausi vorhin wirklich in dem Zustand zeigen?“

So fühlt Twitter mit Almklausi mit

Twitter ist empört. Unter dem Hashtag „#PromiBB“ sammeln sich immer mehr User, die sich über die Darstellung des Zusammenbruchs von Klaus Meier, wie der Star mit richtigem Namen heißt, ärgern.

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Viele wünschen sich, dass man die Kamera nicht auf den leidenden Sänger gehalten und stattdessen eine kurze Pause eingelegt hätte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Ein User ärgert sich darüber, dass man den 49-Jährigen einfach hat liegen lassen, bevor der Sanitäter eintraf.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Manche finden sogar, dass die Challenge hätte abgebrochen werden müssen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Während sich die Fans in den sozialen Medien also ordentlich aufregen, soll es Almklausi den Umständen entsprechend gut gehen: „Er ist wohlauf“, verkündete Moderatorin Marlene Lufen, nachdem der Schlagerstar in ein Krankenhaus gebracht worden war.