Profidieb räumt Paketautos aus - über 60.000 Euro Schaden

14. Februar 2016 - 8:42 Uhr

Ein dreister Profidieb hat jahrelang in ganz Deutschland Kurierautos ausgeräumt, während die Fahrer gerade die Pakete auslieferten und die Fahrzeuge deshalb unbeaufsichtigt waren. Nun ist der Mann der Würzburger Polizei in Bayern bei einer verdeckten Ermittlung ins Netz gegangen. Er habe bundesweit Waren im Wert von mindestens 60.000 Euro erbeutet, teilte die Polizei mit.

Bei der Festnahme des 42-Jährigen am Vortag fanden die Beamten Aufbruchwerkzeug. Der professionelle Langfinger wurde mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Er soll vor allem Handys, Elektrogeräte und Kleidung aus den Transportern gestohlen haben. In Würzburg war der Mann nach Polizeiangaben seit etwa vier Jahren aktiv.