Priyanka Chopra: Zuschauer werden von 'Matrix 4'-Rolle überrascht sein

Priyanka Chopra
© BANG Showbiz

21. Januar 2021 - 15:00 Uhr

Priyanka Chopra hat angedeutet, dass ihre Rolle in 'Matrix 4' "etwas ist, das man nicht erwartet".

Die 38-jährige Schauspielerin wurde in dem Sci-Fi-Action-Streifen als ungenannter Charakter gecastet und verriet, dass das Publikum von ihrer Beteiligung an dem Film überrascht sein wird.

Auf die Frage, ob sie in dem Film Leute ins Gesicht treten wird, antwortete Priyanka lediglich: "Nein. Ich kann nicht viel sagen, aber sie ist etwas, das man nicht erwartet", verrät die 'Baywatch'-Darstellerin. Über die Organisation am Set des vierten Teils des Franchise bezüglich der Corona-Maßnahmen, kann Chopra aber nur positives berichten. "Was ich sagen kann, ist, dass ich die Dreharbeiten beendet habe und es der erste Film war, den ich nach dem Lockdown gemacht habe und ich habe mich noch nie sicherer an einem Set gefühlt."

Priyanka spielt auch in dem indischen Netflix-Drama 'The White Tiger' als Pinky Madam mit, und genoss es, nicht in die Rolle "hineingezwängt" zu werden. Sie erzählte 'Variety': "'The White Tiger' war etwas, wonach ich mich gesehnt habe. Ich bin in meiner Arbeit in den USA noch sehr am Anfang. […] Aber ich bin wirklich auf der Suche nach einer Laufbahn, in der ich die Möglichkeit habe, verschiedene Charaktere und Genres zu spielen und nicht in eine Box oder einen Stereotyp dessen, was ich tun kann, gesteckt zu werden. Das war meine Karriere in Indien."

BANG Showbiz