Kein Zusammenfinden

Prinz William & Prinz Harry: Trauern sie bei Gedenkfeier für Diana getrennt voneinander?

Die Prinzen William und Harry bei der Beerdigung von Großvater und Prinz Philip. Auch bei der Gedenkfeier im Ehren ihrer Mutter Diana werden sie im Juli physisch wieder vereint, sollen jedoch getrennt trauern wollen - jeder mit einer eigenen Gedenkrede.
Die Prinzen William und Harry bei der Beerdigung von Großvater und Prinz Philip. Auch bei der Gedenkfeier im Ehren ihrer Mutter Diana werden sie im Juli physisch wieder vereint, sollen jedoch getrennt trauern wollen - jeder mit einer eigenen Gedenkrede.
© picture alliance

12. Mai 2021 - 12:43 Uhr

Selbst für Mama Diana kein Zusammenkommen?

Wenn eine Person besonders berühmt war, dann wird sie in den Medien unsterblich. Lady Diana (1961-1997) ist seit 24 Jahren tot und doch ist sie auch 2021 in aller Munde. In Film und Fernsehen wird sie gleich mehrmals portraitiert, besonders erfolgreich in der Netflix-Serie "The Crown" und bald auch durch Kristen Stewart. Und nun errichtet man in London sogar eine brandneue Gedenktafel für die Prinzessin. Bei der Einweihung der Gedenkstatue wollen auch Prinz William (38) und Prinz Harry (36) ihrer Mutter gedenken. Nun vermeldet "the Sun", dass beide "darauf bestehen" separat an Diana zu gedenken.

Die Prinzen William und Harry: Getrenntes Gedenken

Am 1. Juli wäre Diana 60 Jahre alt geworden. Nun kommen ihre beiden Söhne zusammen, nur um bei der Gedenkzeremonie getrennte Reden zu halten. "The Sun" beruft sich auf eine mit dem Königshaus vertraute Quelle. "Man hätte denken können, dass sie sich für eine gemeinsame Rede entscheiden würden, aber das ist nicht der Fall. Jeder hat darauf bestanden, seine eigene vorzubereiten", so die Quelle. Ein weiterer Hinweis darauf, dass sich die beiden Brüder noch nicht wieder versöhnt haben?

Kein Frieden in Aussicht

Die Stimmung zwischen Harry und dem Rest der britischen Königsfamilie soll auch nach der Beerdigung von Prinz Philip (†99) weiterhin frostig sein – das gilt wohl auch für die Beziehung zwischen Harry und William. Der Grund: Ein Interview von Harry und Ehefrau Meghan (39), in dem diverse Anschuldigungen gemacht und der Königsfamilie Rassismus unterstellt wurde. Inzwischen heißt es, dass Harry das Interview bereuen soll. Dennoch soll er es bisher nicht geschafft haben, die Schamgefühle als Anlass zu nehmen und endlich Frieden mit dem eigenen Bruder zu schließen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Kann ein Experte anhand der Körpersprache ablesen, wie Harry und William zueinander stehen?

Weitere Informationen zur Gedenkstatue für Lady Diana

Seit etwas über einem Jahr leben Harry, seine Frau Herzogin Meghan (39) und der gemeinsame Sohn Archie (2) in Santa Barbara, Kalifornien. Zuvor war das Ehepaar als Senior Royals von allen Ämtern und Aufgaben zurückgetreten. Meghan ist derzeit wieder schwanger. Das zweite Kind, ein Mädchen, wird im Sommer erwartet.

Die Statue zum Gedenken an Prinzessin Diana wurde in Auftrag gegeben, um ihren positiven Einfluss in Großbritannien und der ganzen Welt zu würdigen. Sie soll am 1. Juli, dem 60. Geburtstag der Prinzessin, im Sunken Garden des Kensington Palasts aufgestellt werden.

spot on news