Tragisches Datum

Prinz Philip starb am Hochzeitstag von Prinz Charles und Herzogin Camilla

Der Hochzeitstag von Herzogin Camilla und Prinz Charles ist jetzt auch der Todestag von Prinz Philip
Der Hochzeitstag von Herzogin Camilla und Prinz Charles ist jetzt auch der Todestag von Prinz Philip
© Getty Images/Bongarts

09. April 2021 - 16:27 Uhr

Prinz Charles Hochzeitstag ist jetzt auch Todestag von Prinz Philip

Was für ein tragischer Zufall! Eigentlich war der 9. April bisher ein Tag mit schönen Erinnerungen für das britische Königshaus. Denn an diesem Datum hatten sich Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (73) im Jahr 2005 das Ja-Wort gegeben. Doch ab sofort wird der 9. April von Trauer überschattet. Denn es ist nun auch der Todestag von Queen Elizabeths (94) Ehemann Prinz Philip (†99).

Großer Verlust für die royale Familie

Am heutigen 9. April 2021 feiern Prinz Charles und Herzogin Camilla ihren 16. Hochzeitstag. Doch auf dem offiziellen Instagram-Account des royalen Paares sucht man das übliche romantische Posting zum Ehe-Jubiläum dieses Mal vergeblich. Stattdessen ist dort jetzt ein Nachruf auf Prinz Philip zu finden. Der 99-Jährige ist am Freitagmorgen auf Schloss Windsor friedlich eingeschlafen, wie der Buckingham Palast offiziell bekanntgab. Ein großer Verlust für die Queen, die mehr als 73 Jahre lang mit ihrem geliebten Philip verheiratet war.

Auch Thronfolger Prinz Charles trifft der Tod des Prinzen hart. Er hat nicht nur seinen geliebten Vater verloren, sondern auch die Erinnerungen an ein ganz besonderes Datum. Und das vermutlich für den Rest seines Lebens. Denn Prinz Philip starb ausgerechnet an einem Tag, der bisher ein Anlass zur Freude für Charles war. Eigentlich wollte er seine Camilla schon am 8. April 2005 heiraten. Doch vier Tage vor dem Ja-Wort musste der Plan kurzfristig umgeworfen werden, weil der Prinz von Wales damals an der Beerdigung von Papst Johannes Paul II. (†84) in Rom teilnehmen musste. Daher fand die Hochzeit von Charles und Camilla schließlich einen Tag am 9. April statt. Jetzt nahm das Schicksal wieder seinen Lauf – und verknüpfte dieses Datum mit einem tragischen Verlust für die royale Familie.

Die Liebesgeschichte von Prinz Philip und Queen Elizabeth auf TVNOW

Prinz Philip und Queen Elizabeth II. machten ihre Liebe im Juli 1947 öffentlich, nachdem lange über eine Liaison zwischen dem damaligen Marineoffizier und der Prinzessin spekuliert wurde. Wenn Sie mehr über die Anfänge ihrer besonderen Liebesgeschichte erfahren wollen, schauen Sie in die TVNOW-Dokumentationsreihe "Flashback – Royal Romance", bei der sich in Folge 20 alles um das Monarchen-Paar dreht. Die Traumhochzeit im November 1947 gibt es in Folge 18 zu sehen.