Für Harry heißt's NO

Prinz Harry unerwünscht? Queen Elizabeth II. soll ihn ausgeladen haben

Hat die Queen Prinz Harry wieder von ihrem Feriendomizil ausgeladen?
Hat die Queen Prinz Harry wieder von ihrem Feriendomizil ausgeladen?
© imago images/Frank Sorge, Foto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

31. Juli 2021 - 13:50 Uhr

Queen will ihre Ruhe-Oase in Schottland schützen

Schloss Balmoral ist für die Queen (95), was für manch' anderen eine Kur ist. Auf ihrem Ferienanwesen in Schottland kommt die Monarchin zur Ruhe und kriegt den Kopf frei vom royalen Trubel, der sie sonst tagtäglich umgibt. Genau aus diesem Grund möchte die 95-Jährige auch um jeden Preis vermeiden, dass ihre Oase der Ruhe von Unruhestiftern gestört wird. Unruhestiftern wie ihrem Enkelsohn und royalen Aussteiger Prinz Harry (36). Berichten des britischen "Express" zufolge, soll die Witwe von Prinz Philip dem Zweifach-Papa nun ein Besuchsverbot erteilt haben.

Prinz Harry hat sich selbst ins Aus geschossen

Um ihre geistige Gesundheit zu schützen, reist die Queen jedes Jahr für einen Sommerurlaub nach Balmoral. Nach Ansicht des Royal-Experten Duncan Larcombe ist der Rückzugsort in Schottland der Ort, an dem Ihre Majestät "die Krone abwerfen" und einfach "Mutter, Großmutter und Urgroßmutter sein" kann. Denn dort kann Königin Elizabeth die Natur und die Nähe zu ihrer Familie genießen – fernab von royalen Verpflichtungen und den niemals still werdenden Schlagzeilen um das britische Königshaus.

Zuletzt wurden die im Zuge von Prinz Harrys geplanten Memoiren laut. Es wird erwartet, dass der Ehemann von Herzogin Meghan (39) in seiner Biografie weitere pikante Details über sein früheres Leben im Schloss auspacken wird. Bereits im Enthüllungsinterview mit Oprah Winfrey sorgte der 36-Jährige für einen Eklat.

Balmoral ist normalweise ein Ort für Familien-Reunions

Für die Queen Grund genug, um ihrem Enkelsohn jede Einladung nach Balmoral zu verweigern. Der "Megxiter" ist im royalen Feriendomizil kein gern gesehener Gast mehr. So vermutet Lacrombe: "Wenn Covid und das Drama, das sich in den letzten Monaten um Harry und Meghan abgespielt hat, nicht gewesen wären, wären sie sicherlich zu einem Familientreffen nach Balmoral eingeladen worden." So wäre auch ein Wiedersehen mit Archie und ein erstes Treffen der kleinen Lilibet möglich gewesen. Doch aktuell sieht es nicht danach aus, als ob das in naher Zukunft passieren wird. Offizielle Angaben, ob Harry eine Einladung von der Königin erhalten oder eine Reise nach Großbritannien wieder abgesagt hat, gibt es allerdings nicht.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Harry & Meghans Enthüllungsinterview auf TVNOW

Sie haben das Interview verpasst? Harry & Meghan bei Oprah Winfrey – das gesamte Interview steht ab sofort kostenlos auf TVNOW zum Abruf bereit. (lkr)