RTL News>

Prinz Harry und Herzogin Meghan: James Corden spricht über den "schlimmsten Teil der Trauung"

Prinz Harry und Herzogin Meghan: James Corden spricht über den "schlimmsten Teil der Trauung"

James Cordens royaler Niesreiz
James Corden mit seiner Frau Julia auf dem Weg in die St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor
ALPR/AdMedia/ImageCollect, SpotOn

An einer Sache hatte er keine Freude

Der britische Talkshow-Moderator James Corden (39) war am Wochenende zu Gast bei der royalen Hochzeit von Prinz Harry (33) und seiner Meghan (36). Er schwärmte in seiner 'The Late Late Show' in den höchsten Tönen von diesem Ereignis - doch an einer Sache hatte er keine Freude.

"Es juckte ganz fürchterlich in meiner Nase"

"Der schlimmste Teil der Trauung war für mich, dass überall Blumen waren. [...] Genau in dem Moment, als der Erzbischof die alles entscheidende Frage stellte - 'Wenn jemand der Anwesenden etwas gegen diese Verbindung einzuwenden hat' - juckte es ganz fürchterlich in meiner Nase und ich konnte die Situation nur durch ein inneres Niesen retten."

Durch den aufwendigen Blumenschmuck in der Kirche wurde er von Allergien geplagt und konnte nur durch extreme Körperbeherrschung einen Fauxpas abwenden. "Ich denke, ich bin damit davongekommen", scherzte der 39-Jährige über sein "inneres Niesen".

spot on news