RTL News>Royals>

Prinz Harry stichelt wieder gegen den Palast - gab es doch keine Versöhnung bei seinem Besuch?

Was hat der verbale Angriff zu bedeuten?

Doch keine Versöhnung? Prinz Harry stichelt wieder gegen den Palast

Prinz Harry stichelt wieder gegen den Palast Was bedeutet der Angriff?
06:01 min
Was bedeutet der Angriff?
Prinz Harry stichelt wieder gegen den Palast

4 weitere Videos

von Dan Farrington, Sarah Zaczek und Leonie Krebber

So viele Royal-Fans hoffen auf eine Versöhnung! Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) statteten der Queen (96) vor ihrer Reise zu den Invictus Games in die Niederlande einen Besuch im Schloss Windsor ab. Viele glaubten bei dem Treffen nach all dem Familienärger der letzten Monate an einen Annäherungsversuch . Doch ein erneutes provokantes Interview von Prinz Harry lässt daran Zweifel aufkommen . Wie auch schon im großen Enthüllungsinterview mit Oprah Winfrey stichelt der Zweifach-Papa gegen den Palast. Doch was hat dieser verbale Angriff zu bedeuten? Das verraten wir Ihnen in unserem Video.

Prinz Harry sorgt sich um die Queen

In dem Interview mit der „Today Show“ erklärte Harry, er habe sich beim Besuch der Queen vergewissert, dass die 96-Jährige „die richtigen Leute um sich hat". „Sie hat immer einen großartigen Sinn für Humor und ich stelle nur sicher, dass sie beschützt wird“, machte der Vater von Archie und der kleinen Lilibet deutlich. Beschützt? Vor wem? Prinz Harry ist offenbar skeptisch gegenüber seiner eigenen Familie oder den Palastmitarbeitern.

Bereits beim Enthüllungsinterview im März 2021 machten Harry und Meghan deutlich, dass das Leben im Dunstkreis des Palastes den beiden nicht gut getan habe. Vernachlässigung und sogar Rassismus sollen hinter verschlossenen Türen stattgefunden haben.

"Unbehagliches" Treffen mit Prinz Charles

Prinz Harry und Herzogin Meghan, die seit dem Rücktritt von ihren königlichen Pflichten Anfang 2020 nicht mehr gemeinsam das Vereinigte Königreich besucht hatten, sahen Berichten zufolge auch Prinz Charles (73), als sie auf Schloss Windsor waren. Doch zwischen dem Vater und Sohn soll eine „etwas unbehagliche“ Stimmung geherrscht haben. Seitdem soll Funkstille herrschen.