Die royale Pflicht ruft

Prinz Harry muss Meghan und Baby Archie wegen Cricket-Turnier alleine lassen

Prinz Harry: Ohne Meghan und Archie beim Cricket World Cup
Prinz Harry bei der Eröffnung des Cricket World Cups in London
imago images / i Images, SpotOn

Prinz Harry auf Reisen

Frisch gebackener Papa und schon auf Reisen. Erst am 6. Mai sind Prinz Harry (34) und seine Ehefrau Herzogin Meghan (37) Eltern eines Jungen geworden. Der kleine Royal hört auf den Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Doch das junge Familienglück wird kurz nach der Geburt schon wieder auseinander gerissen. Die royalen Pflichten eines Prinzen lassen nun mal nicht auf sich warten. Am Donnerstag eröffnete der Enkel von Queen Elizabeth II. (93) den Cricket World Cup 2019, der von nun an für sechs Wochen in London stattfindet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Der Terminkalender ist voll

Wie bereits am Mittwoch war er auch dieses Mal ohne seine kleine Familie vor Ort. Am Tag vor der Eröffnung des Wettbewerbs hatte er an der Seite seiner Großmutter die Teamkapitäne der einzelnen Teams begrüßt und im Anschluss mit ihr die dritte Gartenparty des Jahres besucht. Auf die Feier begleitet wurde das Großmutter-Enkel-Gespann unter anderem von zwei weiteren Queen-Enkelkindern, Prinzessin Beatrice (30) und Prinzessin Eugenie (29).

spot on news