Prinz Charles: Die Garde von Wales

Prinz Charles
Prinz Charles
© BANG Showbiz

07. Mai 2021 - 8:30 Uhr

Der Prinz von Wales ist „enorm stolz“ auf die walisische Garde, die an der Beerdigung des Herzogs von Edinburgh teilgenommen hat.

Bei seinem ersten königlichen Engagement seit dem Tod seines Vaters stattete der 72-jährige Thronfolger der walisischen Garde des 1. Bataillons in Combermere Baracks einen Besuch ab, wo Charles derzeit Oberst des Regiments ist, eine Rolle, die Prinz Philip zuvor von 1953 bis 1975 innehatte. Insgesamt 20 Mitglieder der walisischen Garde wurden ausgewählt, an der Beerdigung teilzunehmen, als der Prinz letzten Monat zur letzten Ruhe begleitet wurde.

Charles sagte bei seinem Besuch in einer Ansprache: "Ich war so stolz auf diejenigen unter Ihnen, die kürzlich bei der Beerdigung meines Vaters Teil der Zeremonie waren. Wenn ich das so sagen darf: Was für ein wunderbarer Verdienst nicht nur der walisischen Garde, sondern auch der Haustruppen und all denen, die auf der Parade waren, für das, was Sie alle getan haben." Für den Prinzen war die Beerdigung natürlich ein emotionaler Gang und die Partizipation der Garde rührte ihn sehr. "Ich weiß, dass meine Familie und ich tief bewegt waren von der Art und Weise, wie Sie alle Ihre Pflichten erfüllt haben. Leute aus anderen Ländern riefen mich an, um zu sagen, dass sie noch nie etwas so Wunderbares gesehen hätten, so schön gemacht und mit solcher Würde und Stil."

BANG Showbiz

Auch interessant