„Big Performance – Wer ist der Star im Star?“

Prince Damien rät mit: Welcher Star verbirgt sich hinter Tom Jones?

15. September 2020 - 14:05 Uhr

Prince Damien vermutete alten Bekannten hinter Jones-Maske

Erst DSDS-Sieger, dann Dschungelkönig, jetzt Prince! Prince Damien (29) durfte sich bei "Big Performance – Wer ist der Star im Star" in die Pop-Legende verwandeln und musste die Show aber als erster verlassen. Dafür rät er ab jetzt mit und gibt einen heißen Tipp für das "Tom Jones"-Double ab: Steckt Dieter Bohlen hinter der Maske? Im Video begründet Prince seinen Verdacht.

Die KandidatInnen wissen selber nicht, wer hinter den Kostümen steckt

Wer denkt, dass Prince jetzt alles über die anderen TeilnehmerInnen von "Big Performance" verraten kann, der wird enttäuscht. Denn obwohl alle den gleichen Backstage-Bereich teilen, erfahren die Stars der Rate-Show nicht, gegen wen sie antreten. Hinter den Kulissen der Sendung herrschen strenge Regeln und die Promis sind voneinander abgeschirmt. Zeit für einen Plausch mit den anderen SängerInnen würde sowieso nicht bleiben, denn Prince Damien erklärt, dass die Stars bis zu sechs Stunden in der Maske verbringen. Kein Wunder, immerhin wird den deutschen Promis in "Big Performance" ein neues Gesicht verpasst, mit dem sie einen Abend lang erleben dürfen, was es heißt, ein echter Welt-Star zu sein.

Zum Vergleich: rein theoretisch könnte sich hinter der Tom Jones-Maske tatsächlich Dieter Bohlen verstecken

Versteckt sich hinter dem Tom Jones-Kostüm etwa Dieter Bohlen?
Wird Tom Jones bei "Big Performance" von Pop-Titan Dieter Bohlen verkörpert?
© Privat/ Picture Alliance

Rate-Spaß um Mega-Stars: Stimmen Sie ab!

Wer ist der Star im Star? Wir haben die meistgenannten Vermutungen auf Instagram, Twitter & Co. hier zusammengefasst und Sie können mitraten: Welche Promis verstecken sich hinter den Stars? Nach dem Aus von Prince Damien sind noch 3 weitere Fake-Legenden in der Show im Rennen.

„Big Performance“ auf TVNOW streamen

"Big Performance - Wer ist der Star im Star?" läuft samstags um 20:15 Uhr bei RTL. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt's "Big Performance" auch im RTL-Livestream und zum nachträglichen Abruf auf TVNOW.