Nach Bayerns 7:2-Gala in Tottenham

Bestialische Pressestimmen: "Gnabry massakriert die Spurs"

© Action Images via Reuters, PAUL CHILDS, DY

2. Oktober 2019 - 10:09 Uhr

Bayern eine "Killermaschine"

7:2! Bayerns London-Gala am zweiten Champions-League-Spieltag bei Tottenham Hotspur verblüfft und schockiert vor allem die englische Presse. Die Spurs werden rhetorisch noch mal gerupft, der FCB und Viererpacker Serge Gnabry dagegen entsprechend abgefeiert. Die internationalen Stimmen im Überblick.

"Horror-Show. Spurs in Stücke gerissen"

ENGLAND

The Guardian: "Serge Gnabry erzielt vier Tore bei der brutalen 2:7-Demütigung Tottenhams durch die Bayern (...). Die Stadionuhr zeigte die 55. Minute an, und in den Gesichtern von Tottenhams Verteidigern war die pure Verwirrung zu lesen. Gnabry, der frühere Arsenal-Flügelspieler des FC Bayern München, hatte sie gerade zum zweiten Mal binnen drei Minuten geschreddert. Sie hatten zwar gegen den deutschen Meister gekämpft, lagen zu diesem Zeitpunkt aber bereits mit 1:4 unwiederbringlich hinten. Erstaunlicherweise war dies erst der Beginn des Schmerzes für Trainer Mauricio Pochettino und sein Team an einem Abend, der ernsthafte Fragen zu deren Einstellung aufwarf."

Independent: "Horror-Show. Spurs in Stücke gerissen."

The Times: "7:2 - Spurs von wilden Bayern gedemütigt."

Sun: "7 and hell. Demütigung für Poch, als die Spurs zerstört werden. Drei Tore in nur fünf Minuten haben eine Enttäuschung in ein Armageddon verwandelt."

Daily Mirror: "Das war eine komplette Demütigung. Tottenham wurde von Serge Gnabry zerstört. Seine vernichtenden vier Tore brachten die Fans, die ihren Augen kaum trauen konnten, dazu, ihre Mannschaft auszubuhen. Das Ergebnis sollte Schockwellen durch Tottenhams Kabine schicken, denn es war schrecklich, peinlich und niederschmetternd."

 Harry Kane of Spurs during the UEFA Champions League group match between Tottenham Hotspur and Bayern Munich at Wembley Stadium, London, England on 1 October 2019. PUBLICATIONxNOTxINxUK Copyright: xAndyxRowlandx PMI-3092-0010
Sinnbild: Harry Kane liegt nach der 2:7-Packung der Spurs gegen die Bayern am Boden.
© imago images/PRiME Media Images, Andy Rowland via www.imago-images.de, www.imago-images.de

"Gnabry massakriert die Spurs"

SPANIEN

Marca: "Grandioses Bayern: Sie erniedrigen Tottenham in London. Bayern spielte Katz und Maus mit dem Champions-League-Finalisten. Eine Dampfwalze in der zweiten Halbzeit, das größte Erdbeben, das eine englische Mannschaft in Europa erlitten hat. Gnabry massakriert die Spurs, Lewandowskis Revolver ist weiterhin geladen. Bayern München meldet seine Kandidatur für den Henkelpott an."

as: "Historisches Torfestival der Bayern - ein Desaster für die Spurs. Es ist auch eine schwere Niederlage für den englischen Fußball und die Premier League. Die Bayern verprügeln Tottenham im Stadion der Spurs."

Sport: "Vorführung von Gnabry beim Untergang der Spurs. Bayern war ein Koloss im Vergleich zu Tottenham, das in der zweiten Halbzeit auseinanderfiel. Die Leistung der Bayern ist eine Ode an den Fußball. Bayern spielt wie eine Killermaschine."

El Mundo Deportivo: "Bayern erniedrigt Tottenham mit einem Viererpack von Gnabry. Die bayerische Effektivität war entscheidend. Lewandowski schlägt Harry Kane im Mittelstürmerduell. Bayern hat sich im Konzert der Großen eindrucksvoll zurückgemeldet."