17. Dezember 2018 - 10:55 Uhr

Bier schießt Tore: Arsenal erstmals seit 22 Pflichtspielen besiegt

Ralph Hasenhüttl hat seine Heimpremiere mit Kellerkind FC Southampton gekrönt. Gegen den FC Arsenal, der zuvor in 22 Pflichtspielen ungeschlagen geblieben war, gewann das Team des ehemaligen Leipzig-Trainers mit 3:2.

Leno patzt im Arsenal-Tor

In Southampton braut sich was zusammen: Hasenhüttl hatte zuvor 19.000 Bier-Gutscheine unter den Dauerkarten-Besitzern verteilt, was sich offenbar auch positiv auf die Spieler auswirkte. 15 Minuten nach der Einwechslung von Mesut Özil aufseiten der Gunners köpfte Charlie Austin (85.) die Saints am 17. Spieltag zum zweiten Saisonsieg. Der deutsche Nationaltorhüter Bernd Leno im Arsenal-Kasten sah dabei nicht gut aus. Er unterlief eine Flanke von Shane Long, sodass Joker Austin freie Bahn hatte.

Southampton klettert aus dem Bierkeller

Danny Ings (20./44.) hatte Southampton zuvor zweimal in Führung gebracht, dem früheren Dortmunder Henrikh Mkhitaryan (28./53.) gelang jeweils der Ausgleich.

Durch den Sieg verließ Southampton die Abstiegsränge. Ob Hasenhüttl schon die nächsten Bier-Gutscheine in den Druck gegeben hat, ist nicht bekannt.