Trainer-Legende mischt wieder mit

Premier League: Jürgen Klopp freut sich über Rückkehr von Jose Mourinho

22. November 2019 - 16:38 Uhr

Normal One begrüßt Humble One

Früher gab er sich gerne großkotzig, nannte sich ganz unbescheiden 'The Special One' (der Spezielle). Bei seinem Amtsantritt als Trainer des Premier-League-Clubs Tottenham Hotspur präsentierte sich Jose Mourinho aber ganz bescheiden. "Demütig" wolle er sein, betonte der 56-jährige Portugiese bei seiner Vorstellung, den Spielern um Kapitän Harry Kane versprach er ganz viel väterliche Liebe. Die englische Presse verspottet Mourinho seit dem Auftritt als 'The Humble One' (der Demütige). 'Humble One' hin, 'Special One' her - Jürgen Klopp, 'The Normal One', freut sich, dass Mourinho wieder in Englands Fußball-Beletage mitmischt. Kloppos Begrüßung gibt's im Video.

Klopp: So schnell kann's gehen

Mitgefühl äußerte Klopp mit dem von Tottenham gefeuerten Mauricio Pochettino. "Mauricio ist jetzt nicht mehr da und das zeigt, wie schnell sich die Dinge heutzutage verändern", sagte der Trainer des Liverpool: "Vor etwa fünf Monaten haben wir noch im Champions-League-Finale gegeneinander gespielt. Aber so ist es."