Preisschlacht im SSV

Corona-Pandemie sorgt für Mega-Rabatte

21. Juli 2020 - 17:42 Uhr

Sommerschlussverkauf extrem

Sommerschlussverkauf, das heißt Preisschlacht, wohin das Auge schaut. Aktuell purzeln die Preise aber besonders stark – teilweise um bis zu 80 Prozent bei Marken-Klamotten. Und sogar bei Accessoires kann man kräftig sparen. Der Grund dafür liegt in der Corona-Pandemie. Wie stark sich die Läden in diesem Jahr unterbieten, sehen Sie im Video.

Volle Lager bescheren Schnäppchen

Denn: Als das Sommergeschäft gerade anlief, kam die Corona-Pandemie nach Deutschland und viele Geschäfte mussten schließen. "Deshalb sind die Lager jetzt ungewöhnlich voll", sagt Verbraucherexpertin Jana Gilfert. "Daher lässt sich im Moment so extrem sparen."

Preisnachlass auf fast alle Sommerartikel

Die vollen Lager sind auch der Grund, wieso man in diesem Jahr nicht nur bei Kleidung Schnäppchen machen kann. Besonders Grills, Strandutensilien oder Sommeraccessoires sind in diesem Jahr besonders günstig. "Das liegt vor allem daran, dass der Markt so überlaufen ist und sich die Geschäfte mit Preisen unterbieten", so Gilfert.

Vergleichen lohnt sich

Wie immer gilt aber auch im SSV: Vergleichen lohnt sich. Denn man sollte trotz der Mega-Rabatte nicht blind drauf los shoppen. Wer in Werbeprospekten, im Internet oder direkt im Laden vergleicht, kann leicht noch einmal sparen.

SSV nicht früher als sonst

Auch wenn es dem ein oder anderen vielleicht so vorkommt: Der diesjährige SSV fängt nicht früher an als sonst. Immer Ende Juli unterbietet sich der Einzelhandel mit Rabattaktionen. Der einzige Unterschied dieses Jahr ist, dass der Sommer erst mit dem Ende des Lockdowns so richtig beginnen konnte. Wenn Sie außerdem wissen wollen, wie sie das ganze Jahr über günstig einkaufen, einfach hier klicken.

Alle wichtigen Infos rund um das Corona-Virus finden Sie auch bei uns im Ticker.