Praktischer Test: Schlafen Sie genug?

13. Juli 2018 - 16:58 Uhr

Ausreichend Schlafen ist wichtig für Geist und Körper

Schlaf ist in jeder Hinsicht wichtig für die Erholungsfunktion unseres Körpers. Nicht immer jedoch kriegen wir genug davon.

Franziska schläft jede Nacht nur wenige Stunden. Wie so viele Deutsche leidet sie an Schlaflosigkeit. Sie wacht alle zehn Minuten kurz auf. Für die Studentin ist das fast normal. Vor allem das Einschlafen ist für sie oft eine Qual. "Ich würde das schon gerne loswerden, das behindert meinen Altag extrem", sagt sie.

Doch dass ihre Schlafstörung so schwerwiegend ist, das hat die 24-Jährige nicht erwartet. "Die Kurve ist schlecht, die Kurve ist schlafgestört", so die Expertin Dr. Little Elk. Sie ahnt, wieso Franziska nicht schlafen kann: Bis 1 Uhr nachts beschäftigt die sich mit Laptop und Handy, und das im Bett.

Franziska muss einiges aus dem Bett werfen: "Handy muss weg, der Laptop muss weg und die Bücher müssen auch weg, der Wecker da drüben muss auch weg."

Viele Schlafstörungen lassen sich also ganz einfach lösen, wenn man sich an folgende Tipps hält:

- Kein Laptop, Fernseher oder Handy im Bett.

- Separater Arbeitsplatz muss sein.

- Monitore oder Displays ab 22 Uhr ausschalten.

- Vor dem Einschlafen etwas entspannendes tun.

Seitdem Franziska sich daran hält, kann sie endlich wieder nachts durchschlafen.