2016 M06 20 - 10:37 Uhr

Ein persönliches Anliegen für Christopher Posch

Sexy Fotos per Whatsapp & Co. verschicken - so flirten Teenager heute. "Sexting" nennt sich der Trend, der sich zurzeit in Deutschland rasend schnell ausbreitet. Und das immer öfter mit dramatischen Folgen. So auch im Fall einer 15-Jährigen aus Hessen. Sie wurde zum Sexting-Opfer.

Dabei wollte sie im Internet nur nette Leute treffen und Spaß haben. Als das Mädchen ein harmloses Selfie im Bikini von sich verschickte, nahm der Spaß ein schnelles, drastisches Ende. Die Schülerin tappte in die Falle eines skrupellosen Sex-Täters. Sie wurde zu Nacktfotos gezwungen.

Ihr Fall machte deutschlandweit Schlagzeilen und für den Familienvater Christopher Posch wird es zum persönlichen Anliegen, dem Mädchen zu helfen. Kann der Anwalt dafür sorgen, dass der Sex-Straftäter vor Gericht seine gerechte Strafe bekommt? Die Antwort gibt es am Montag den 27.07.ab 20.15 Uhr bei RTL.