Portugal schafft Defizit-Ziel

14. Februar 2016 - 8:12 Uhr

Das hochverschuldete Portugal hat sein Haushalts-Ziel für 2010 nach offiziellen Angaben erreicht. Das Defizit liege bei 7,3 Prozent der Wirtschaftsleistung, sagte Haushaltsminister Emanuel dos Santos.

Nach der Rettung Irlands und Griechenlands durch milliardenschwere Hilfsgelder der Europäischen Union und des Internationalen Währungsfonds (IWF) ist das Land ins Visier der Finanzmärkte geraten. Es wird spekuliert, dass es früher oder später ebenfalls unter den EU-Schutzschirm schlüpfen muss.