Pool Champions: Prellungen und viele blaue Flecken vor der ersten Show

22. Juni 2013 - 0:05 Uhr

Massimo Sinato: „Man muss Freude am Schmerz haben“

In der Generalprobe vor der ersten großen Liveshow von "Die Pool Champions - Promis unter Wasser" am Freitag, den 21. Juni, zeigen die Kandidaten die ersten Blessuren des harten Trainings an ihren Körpern. Doch sie tragen es mit Humor. "Man muss hart im Nehmen sein und vor allem Freude am Schmerz", so Massimo Sinato.

Schwimmstar und Jurorin Franziska van Almsick hat großen Respekt vor der Leistung der Kandidaten und freut sich auf ihre neue Herausforderung als Jurorin bei "Die Pool Champions". Für den Schwimmstar ist die Teilnahme als Jurorin eine Herzensangelegenheit: "Das ist einfach toll bei so einem Format mitzumachen. Unser Sport wird auf eine so wunderbare Art und Weise repräsentiert, dass man einfach dabei sein muss."

Kurze Zeit nach der Schwangerschaft geht es Franziska van Almsick blendend. Das können die Kandidaten momentan nicht von sich behaupten. Sie sind kurz vor der ersten großen Liveshow von "Die Pool Champions" geplagt von Prellungen und blauen Flecken. Kandidat und Bachelor Jan Kralitschka präsentiert in der Generalprobe eine Prellung an einer sehr ungewöhnlichen Stelle: am Ohr. "Pool Champions"-Kandidat und "Let's Dance"- Tänzer Massimo Sinato zeigt ebenfalls die Spuren, die das harte Training hinterlassen hat. Sein Körper ist übersäht von blauen Flecken am Oberkörper und den Oberschenkeln. Doch "man muss hart im Nehmen sein und vor allem Freude am Schmerz", scherzt der Profitänzer.

Dass beim Synchronschwimmen und Wasserspringen schnell etwas schief gehen kann und es alles andere als ungefährlich ist, weiß "Pool Champions"-Jurorin Franziska van Almsick ganz genau. Die ungewollten Bauchplatscher und Wasserplumpser der Promis nimmt das Schwimm-Ass aber mit Humor: "Es ist schon lustig. Wenn ich lache, lache ich weniger aus, sondern mehr darüber, dass es lustig aussieht."

Jurorin Franziska van Almsick: „Ich glaube, ich kann auch lustig sein“

Ihre Zusage als Jurorin für "Die Pool Champions"-Show gab Franziska van Almsick bereits vor ihrer zweiten Schwangerschaft. Deswegen war es für sie selbstverständlich, ihren Job auch direkt anzutreten und nicht zu kneifen.

Viel gute Laune herrschte bei den Proben vor der ersten Liveshow und auch zweifach Mutter Franziska ist überzeugt, neben einer ernsten Seite, einen gewissen Unterhaltungswert vorzuweisen: "Ich glaube, ich kann auch lustig sein. Ich kann spontan sein und ich freue mich, mal eine andere Seite von mir kennenzulernen."

Wie Franziska van Almsick ihre Rolle als Jurorin meistern und ob sie auch ihre lustige Seite präsentieren wird, das sehen Sie am Freitag, den 21. Juni, in der ersten großen Liveshow von "Die Pool Champions - Promis unter Wasser". Ab 20.15 Uhr bei RTL im TV und im Livestream bei RTL.de via RTL INSIDE.