Pool Champions: Massimo Sinató wird zur schwimmenden Discokugel

06. Juli 2013 - 13:20 Uhr

Kür zu "Don't Stop Till You Get Enough"

Als zweite Disziplin im Halbfinale von "Die Pool Champions" steht für alle Kandidaten Synchronschwimmen auf dem Plan. Die besondere Aufgabe in dieser Woche: Alle Wasserballett-Performances werden durch einen Turmsprung aus unterschiedlicher Höhe eingeleitet, bevor unten im Becken die eigentliche Kür beginnt. Massimo Sinató bekommt vom Schwimmen einfach nicht genug: Er startet zum Michael-Jackson-Song "Don't Stop Till You Get Enough".

Nach seiner beeindruckenden Kür ist die Jury total begeistert. "Das war die beste Synchronkür eines Mannes in der gesamten Veranstaltung", lobt Christian Keller. Verona Pooth ist ebenfalls ganz hin und weg und gesteht: "Du hast mich um den Finger gewickelt." Massimo Sinató bekommt von der Jury für sein Synchron-Schwimmen 38 Punkte.

Sehen Sie hier seine Leistung im Wasser im Video.