Pool Champions: Massimo Sinató schwimmt mit glatten Beinen

29. Juni 2013 - 17:22 Uhr

Für das Synchronschwimmen enthaart er seine Beine

In der zweiten Liveshow von "Die Pool Champions" gibt 'Let's Dance'-Profitänzer Massimo Sinató alles beim Synchronschwimmen.

Anschließend bewundert die Jury seine glatten Beine. Doch Massimo kann auch mit seiner Kür punkten. "Das war eine runde Sache, das war ganz großes Kino", lobt Christian Keller und auch Verona Pooth findet positive Worte: "Du hast die Wassertropfen zu deiner Tanzfläche gemacht und darauf getanzt." Von der Jury gibt es 32 Punkte. Damit erzielt Massimo Sinató die höchste Punktzahl in der zweiten Liveshow.

Sehen Sie hier seine Leistung im Wasser im Video.