Pool Champions: Magdalena Brzeska zeigt eine schwierige Synchronschwimm-Kür

13. Juli 2013 - 17:57 Uhr

Gerd Völker ist von Magdalena Brzeska begeistert

Magdalena Brzeska zeigt im Halbfinale von "Die Pool Champions –Promis unter Wasser" eine perfekte Synchronschwimm-Kür zum Alicia Keys-Hit "Girl On Fire". Danach ist die Jury vollkommen begeistert zwei Juroren ziehen sogar die zehn Punkte. Für Gerd Völker war es eine Darbietung gespickt mit "Schwierigkeiten" und einfach nur "Wahnsinn".

Nach ihrer gelungenen Performance ist die Jury von der Synchronschwimm-Kür von Ex-Turnerin Magdalena Brzeska sehr angetan. "Du spielst mit deinen Qualitäten. Das war begeisternd. Drei Hebe-Elemente, ein Spagat waagerecht, du hast nicht die "Pole Position", sondern die "Pool Position", lobt Christian Keller und auch seine Jury-Kollegen sind nicht minder begeistert.

"Pool Champions"-Jurorin Verona Pooth prophezeit Magdalena Brzeska "große Chancen auf den Pokal" und schlägt ihr sogleich eine zweite Karriere als Synchronschwimmerin vor. Selbst Gerd Völker ist von der Kür sehr angetan: "Das war von den Schwierigkeiten her Wahnsinn." Von Franziska van Almsick gibt es für Magdalena nicht nur eine Umarmung, sondern auch positive Worte: "Es ist schön dir zuzusehen." Die Jury belohnt Magdalena Brzeskas Leistung mit 38 Punkten und sowohl Gerd Völker als auch Verona Pooth ziehen die zehn Punkte.