Pool Champions: Kandidatin Lina van de Mars

© RTL / Ruprecht Stempell

22. Juni 2013 - 0:42 Uhr

Lina van de Mars glänzt bei zahlreichen TV-Auftritten

Lina van de Mars wurde am 13.09.1979 in München geboren. Ihre TV-Karriere startete Lina van de Mars mit Kurzmoderationen u.a. für VIVA und MTV (1996 bis 2002). Für Lina reicht es jedoch nicht zum Sieg. Sie scheidet in der ersten Liveshow von "Die Pool Champions" aus.

Nach einem abgebrochenen Studium der niederländischen und indischen Philologie und Kunstgeschichte arbeitet Lina van de Mars 2002-2003 bei Sony BMG als freie Mitarbeiterin (Promotion und Tourbegleitung). In den Jahren 2002-2005 absolvierte sie eine Ausbildung zur KFZ-Mechanikerin und arbeitete später als Mechanikerin bei einer Motorsportveranstaltung für das Alfa Team Engstler. In dieser Zeit stand sie als Moderatorin der Sendung "Tuning TV" (DSF, 2003-2006) vor der Kamera, außerdem war sie im Juni 2006 als freie Autorin beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

Es folgten TV-Auftritte bei "Die Autoprofis" (DSF, 2008) sowie "Der Checker" (DMAX, 2006-2012), mit dem Lina van de Mars bei einem breiten Publikum bekannt wurde. Die Auto-Expertin moderierte außerdem "Abenteuer Tuning", "ADAC GT Masters", "ADAC Masters Magazin" (Kabel1, 2010-2012) sowie "Mein neues Auto" (Kabel1, 2012). Seit 2009 ist Lina van de Mars außerdem Tattoo-Expertin bei Pro7 (u.a. bei "taff"). Seit 2012 moderiert sie das Internetmagazin TecTV.de des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI). Im März 2013 nahm Lina van de Mars an der "Rallye Aïcha des Gazelles in Morocco" teil. Privat unterstützt die überzeugte Vegetarierin den Verein PETA (Werbespot 2011). Außerdem gilt Linas Liebe der Musik: Als Schlagzeugerin spielte sie sogar schon mit Nina Hagen. Ihre aktuelle Band spielt Punkrock und heißt "Payback 5", zuletzt spielte sie außerdem beim Shootingstar "Bonaparte" Schlagzeug. Lina van de Mars über sich selbst: "Ich bin gerne Frau und mag die Mischung zwischen Männerjobs und Weiblichkeit."

Ob Lina van de Mars das Zeug zum "Pool Champion" hat, sehen Sie ab 21. Juni, um 20.15 Uhr, bei RTL.