Pool Champions: Kandidat Thomas Drechsel

© RTL / Ruprecht Stempell

13. Juli 2013 - 0:52 Uhr

GZSZ-Schauspieler Thomas Drechsel möchte "Pool Champion" werden

Thomas Drechsel (26) wurde am 15. Januar 1987 in Potsdam geboren. Der Schauspieler steht seit 2009 als Max "Tuner" Krüger in der täglichen Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" für RTL vor der Kamera. Er scheidet im Swim-Off der dritten Liveshow aus.

Ursprünglich wollte Thomas Bankkaufmann werden, doch nach einer Absage hielt er sich zunächst mit einem Call-Center-Job über Wasser. Thomas hat keine Schauspielausbildung, er wurde in seiner Schule entdeckt und zu einem Casting geladen. Aus über 300 Jugendlichen wurde er auserwählt und debütierte mit 12 Jahren im Kinofilm "Sumo Bruno" (1999). Seine erste größere Rolle erhielt er 2006 im Spielfilm "Elementarteilchen", wo er den jungen Bruno verkörperte, welcher im Erwachsenenalter von Moritz Bleibtreu dargestellt wurde.

Thomas Drechsel liebt seine Heimatstadt

Zu seinen größten Hobbies zählt das Reisen, zwei Traumziele auf seiner Wunschliste sind China und Mexiko, hauptsächlich wegen der Jahrhunderte alten Bauwerke, die Thomas faszinieren. Obwohl es ihn in die Ferne zieht, bleibt Thomas seiner Geburtsstadt Potsdam treu und lebt noch immer dort: "Potsdam ist eine wunderschöne Stadt, man ist schnell am Puls der Zeit, gleichzeitig hat man das 'Jeder-kennt-jeden'-Gefühl." Freundschaften sind ihm sehr wichtig, er pflegt trotz seines Serienstar-Status den Kontakt zu Schulfreunden: "So viel Zeit muss sein. Glitzer und Glamour sind wirklich nicht alles." Thomas ist auch sportlich aktiv, unter anderem beim Tango tanzen, Karate oder Gewichtheben.

Kino: "Sumo Bruno" (1999), "Das Jahr der ersten Küsse" (2001), "Napola – Elite für den Führer" (2004), "Elementarteilchen" (2006) // Theater: "Der Tag an dem der Papst gekidnappt wurde" (2008, Regie: Siegfried Patzer; Rolle: Erwing Leibowitz), "Pension Schöller" (2009 Regie: Siegfried Patzer; Rolle: Leo Schöller) // Fernsehen: "Herzschlag - Ein mutiger Sohn" (2000, ZDF), "Sabine!" (2004, ZDF), "Polizeiruf 110 – Letzte Lügen" (2009, RBB), "SOKO Leipzig" (2009, ZDF), seit 2009: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (RTL, Rolle: Max "Tuner" Krüger)