Pool Champions: Carsten Spengemanns Synchronsprung ist "Kindergarten"

13. Juli 2013 - 18:42 Uhr

Carstens Sprung mit dem Profi

Im großen Finale von "Die Pool Champions - Promis unter Wasser" springt Carsten Spengemann mit Profispringer Tobias Schellenberg. Der Sprung ist allerdings nicht synchron und so bekommt der Kandidat 18 Punkte.

Moderator und Schauspieler Carsten Spengemann springt im "Pool Champions"-Finale mit Profi Tobias Schellenberg vom 3 Meter-Brett. Leider ist der Sprung nicht synchron. Christian Keller ist sehr kritisch und urteilt: "Ich finde, du hast dich zurückentwickelt" Die anderen Juroren sehen es ähnlich.

Carsten Spengemann bekommt für seinen Synchronsprung im Finale 18 Punkte.