Pool Champions: Carsten Spengemann verbessert sich im Synchronschwimmen

13. Juli 2013 - 18:42 Uhr

Kandidat Carsten Spengemann zeigt finale Kür

Im Finale von "Die Pool Champions - Promis unter Wasser" tritt Kandidat Carsten Spengemann im Synchronschwimmen an. Er schwimmt zu "Sympathy For The Devil" – eine teuflische Kampfansage vom "Swim-Off"-Meister an seine Konkurrenten. Die Jury gibt ihm 28 Punkte.

Moderator und Schauspieler Carsten Spengemann zeigt im "Pool Champions"-Finale eine Kür zum Hit "Sympathy For The Devil". Die Jury findet Spengemanns Synchronschwimmen besser als sein Synchronspringen. Gerd Völker lobt sogar: "Da war Feuer hinter."

Carsten Spengemann bekommt im Finale 28 Punkte für seine Kür. Für ihn reicht es am Ende aber nicht aus. Er erzielt die wenigsten Stimmen und belegt den vierten Platz bei "Die Pool Champions - Promis unter Wasser".