Pool Champions: Carsten Spengemann kämpft sich im Synchronschwimmen zurück

13. Juli 2013 - 0:55 Uhr

Kür zu "Personal Jesus"

Als zweite Disziplin im Halbfinale von "Die Pool Champions" steht für alle Kandidaten Synchronschwimmen auf dem Plan. Die besondere Aufgabe in dieser Woche: Alle Wasserballett-Performances werden durch einen Turmsprung aus unterschiedlicher Höhe eingeleitet, bevor unten im Becken die eigentliche Kür beginnt. Und auch Carsten Spengemann hofft mit seiner Kür zu "Personal Jesus" von Depeche Mode auf möglichst viele Punkte.

Christian Keller lobt nach der Performance: "Die ganze Darbietung war diesmal super. Respekt für deine tolle Leistung." Auch die anderen Juroren sind begeistert. So urteilt Verona Pooth:" Die erste Nummer war eine kleine Katastrophe. Nun warst du aber synchron. Du hast alles gegeben." Am Ende reicht es für Carsten Spengemann zu 33 Punkten.

Sehen Sie hier seine Leistung im Wasser im Video.