2018 M07 20 - 16:43 Uhr

"Ice Fries": verrückte Kombination

Diese Kombi lässt das gute alte Spaghetti-Eis echt alt aussehen: Beim Pommes-Eis treffen knusprige Süßkartoffelfritten auf zartschmelzende Eiscreme. Wie diese absolut verrückte Kreation schmeckt? Wir haben es ausprobiert.

Süß-salzige Kreation spaltet die Meinungen

Im Restaurant "Frittenwerk" in Köln schauen derzeit manche Gäste ungläubig auf die Karte. Hier gibt es die knusprige Köstlichkeit nämlich seit Neuestem mit Eis als Topping. Experimentierfreudige können zwischen Süßkartoffelpommes mit Vanilleeis und Karamellsoße, Zitroneneis und Basilikumpesto oder Schokoeis und weißer Schokosoße wählen. Jede Portion kostet 4,50 Euro. Und wie schmecken sie, die "Ice Fries"? Da scheiden sich die Geister, wie unser Video zeigt. Von "Superlecker" über "Kann man essen" bis "Viel zu fancy" – der Food-Trend erzeugt Reaktionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Zumindest Rainer Winter, der sich als Inhaber der Eisdiele "Keiserlich" mit dem "Frittenwerk" zusammengetan hat, ist hellauf begeistert: "Ich esse seit meinem 13. Lebensjahr Eis mit Pommes – kein Witz!" Und er ist nicht der einzige Langfrist-Fan: Nach dem Vorbild von Ländern wie Australien oder Japan hält sich der "Pommes trifft Eis"-Trend auch hierzulande schon eine Weile. Wir würden sagen: Ausprobieren geht immer!