Gutes Beispiel für starke Frauen

Polizistinnen fahren auf Motorrädern in Indien

06. Mai 2019 - 20:39 Uhr

Frauen patrouillieren auf Motorrädern

Eine Revolution in Indien: Das erste Mal gibt es hier Motorrad-Polizistinnen, die Männer das Fürchten lehren. Vor allem schützen sie Frauen in Neu-Dehli vor sexuellen Übergriffen. Die Einheit patrouilliert vor Universitäten, an Metrostationen oder vor Shopping-Malls. Ihr Job auf dem Motorrad soll das Selbstbewusstsein und Vertrauen von Frauen auf den Straßen fördern. Das Video zeigt, wie sie das schaffen.

Stellvertretende Polizeipräsidentin gründete die Einheit Raftaar

Als ganze Frauen-Polizei-Einheit sieht man die Polizistinnen auf ihren Bikes eher selten. Normalerweise gehen sie zu dritt oder zu viert auf Patrouille. Vijayanta Arya ist stellvertretende Polizeipräsidentin und gründete die Einheit Raftaar (übersetzt: Geschwindigkeit) vor zwei Jahren.

In Delhi leben 20 Millionen Menschen. Arya ist fest davon überzeugt, dass noch viel mehr nötig ist, damit sich Mädchen und Frauen dort wirklich sicher fühlen. Aber mit dieser Einheit hat Arya schon einen Schritt in die richtige Richtung gemacht.