Polizisten und US-Soldaten auf Militärbasis getötet

Bei einem Gefecht auf einer gemeinsamen Militärbasis sind in der an Kabul angrenzenden Provinz Wardak mindestens drei afghanische Sicherheitskräfte und zwei US-Soldaten getötet worden.

Ein US-Militärsprecher in Kabul sagte, ein Afghane in Uniform habe das Feuer auf amerikanische und afghanische Kräfte eröffnet. Der Angreifer sei getötet worden; es habe mehrere Verwundete gegeben. Wardaks Vize-Polizeichef Abdul Rasak Kuraischi sagte, er habe drei Leichen von Polizisten gesehen.