Polizisten nahmen sieben mutmaßliche Trickbetrüger fest

"Polizei" steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild
"Polizei" steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

14. Oktober 2021 - 17:22 Uhr

Frankfurt am Main (dpa/lhe) - Die Frankfurter Polizei hat in den vergangenen Wochen gleich mehrfach mutmaßliche Trickbetrüger festgenommen. Sie sollen ihre Opfer unter anderem mit dem sogenannten Enkeltrick oder als falsche Polizisten betrogen haben. Die insgesamt sieben Frauen und Männer im Alter zwischen 15 und 25 Jahren kommen als Täter für zahlreiche Straftaten in Frage, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Fünf der Verdächtigen sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Ermittler klärten nach eigenen Angaben gemeinsam mit weiteren Polizeidienststellen aus dem Bundesgebiet Taten mit einer Schadenshöhe von mehreren Hunderttausend Euro auf. Die Ermittlungen in den jeweiligen Fällen dauern an.

© dpa-infocom, dpa:211014-99-598816/3

Quelle: DPA