Stormarn

Polizeiwagen kollidiert mit Auto: Drei Verletzte

Rettungswagen
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße.
Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Ein Polizeiwagen ist in der Nähe von Rausdorf im Kreis Stormarn mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Die beiden 41 und 54 Jahre alten Beamten im Streifenwagen sowie der 67-jährige Fahrer des anderen Fahrzeugs seien am Samstag leicht verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Ein achtjähriges Mädchen im Auto des 67-Jährigen blieb unverletzt. Die beiden Polizisten seien aus Richtung Trittau mit Sonderrechten gekommen. Der Zusammenstoß habe sich beim Überholen ereignet. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 45.000 Euro. Zuvor hatten die Lübecker Nachrichten und die Hamburger Morgenpost in ihren Online-Ausgaben berichtet.