Anwohner verbreiten Foto von Unbekanntem

15-Jährige in Bergkamen vergewaltigt: Polizei warnt vor Verbreitung von Panik

© RTL

17. Juli 2019 - 10:54 Uhr

Foto wurde nicht von Polizei veröffentlicht

In Bergkamen hat ein Unbekannter eine 15-Jährige schwer gequält. Er hat das Mädchen nicht nur sexuell missbraucht, sondern auch so brutal auf sie eingeschlagen, dass ihr Gesicht offenbar kaum noch erkennbar ist. Im Internet kursiert derzeit ein Foto, das den Verdächtigen zeigen soll. Die Polizei warnt: Das Foto ist nicht durch die Polizei veröffentlicht worden. Es wird nicht gegen den gezeigten Mann ermittelt.

Polizei: Ermittlungsarbeiten werden erschwert

Der Vergewaltiger von Bergkamen läuft noch immer frei rum. Ein Unbekannter wird beschuldigt. In WhatsApp-Gruppen und auf Facebook wurde das Bild eines Mannes veröffentlicht, mit dem Zusatz, dass es sich um den Verdächtigen handelt. Das Bild soll sogar in Kindergärten aushängen, meldet die Polizei. "Durch das Einstellen des Fotos Persönlichkeitsrechte verletzt werden", warnen die Beamten. Somit werde nicht nur Panik geschürt, "sondern auch die Ermittlungen der Polizei erschwert". Daher bittet die Polizei eindringlich, das Bild nicht zu verbreiten, sondern aus den sozialen Netzwerken zu löschen.

Derweil sucht die Polizei weiterhin nach Zeugen. Hinweise gehen an die Polizeiwache in Kamen unter 02307 921 3220.