Polizei sucht mit neuem Foto nach vermisster Inga aus Sachsen-Anhalt

29. April 2016 - 19:27 Uhr

Wo steckt die kleine Inga (6)?

Was ist mit der kleinen Inga aus Sachsen-Anhalt passiert? Am 2. Mai jährt sich das spurlose Verschwinden des damals fünf Jahre alten Mädchens. Aus diesem Anlass sucht die Polizei nun mit einem neuen Foto nach Inga.

Das Bild entstand nur wenige Monate vor Ingas Verschwinden. Auf vorherigen Polizeifotos strahlte das Mädchen mit einer Zahnlücke in der oberen Reihe in die Kamera. Die Polizei geht davon aus, dass ihre Zähne inzwischen nachgewachsen sind. Deshalb gibt es nun eine neue Suchaktion mit einem Bild, auf dem Inga ihre Milchzähne noch nicht verloren hatte.

Die Polizei vermutet, dass die kleine Inga Opfer einer Entführung wurde. Ihr Erscheinungsbild könnte sich nach einem Jahr verändert haben. "Sie könnte jetzt aber auch dunkle oder kurze Haare haben", erklärt Polizeisprecher von Hoff. Deshalb sei jeder Hinweis aus der Bevölkerung wichtig, der zur Klärung des Schicksals von Inga beitragen könnte.

1.000 Polizisten und 40 Suchhunde versuchten, das Mädchen zu finden

Die Polizei geht davon aus, dass Inga an dem verhängnisvollen Abend im Mai vergangenen Jahres gegen ihren Willen verschleppt wurde. Das Mädchen war mit seinen Eltern zu Besuch bei Freunden, die bei der Diakonie Wilhelmshof bei Stendal beschäftigt sind. Auf einer Wiese in der Nähe der Einrichtung wollten die Erwachsenen mit ihren Kindern grillen. Das damals fünf Jahre alte Mädchen lief über eine Wiese an den Waldrand, um etwas Feuerholz zu sammeln. Während die Erwachsenen am Grillplatz blieben, tollte die Fünfjährige mit anderen Kindern herum. Alle kehrten wenig später zu ihren Eltern zurück – bis auf Inga.

Kurz nach Ingas Verschwinden durchstreiften 1.000 Polizisten systematisch den Wald. Auch Polizei-Hubschrauber und 40 Suchhunde waren im Einsatz, um das Mädchen oder wenigstens eine Spur von ihm zu finden. Tagelang durchkämmten Polizisten das 3.500 Hektar umfassende Gebiet. Doch sie fanden weder ein Kleidungsstück, noch einen anderen persönlichen Gegenstand des Mädchens, der Aufschluss darüber geben konnte, was an dem Abend passiert ist.