Abstand Fehlanzeige!

Polizei schließt zwei Bars auf Malle

Mallorca gilt als Risikogebiet wegen hoher Corona-Zahlen
Mallorca gilt als Risikogebiet wegen hoher Corona-Zahlen
© dpa, Clara Margais, fgj

19. August 2020 - 14:45 Uhr

Eine Band durfte auftreten und Gäste tanzten

In den vergangenen Wochen war die Zahl der Corona-Ausbrüche in Spanien deutlich in die Höhe gegangen, und das auch auf Mallorca. So wurde fast ganz Spanien nun zum Risikogebiet erklärt und eine Reisewarnung ausgesprochen. Trotzdem nehmen anscheinend nicht alle Lokalitäten die Warnungen ernst. In Santa Ponça im Südwesten von Mallorca musste die Polizei zwei Lokale schließen, weil Gäste dort immer mal wieder tanzen durften und eine Band auftreten konnte, berichtet das Mallorcamagazin.

​+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Außerdem ignorierten dort die Betreiber die coronabedingten Abstandsregelungen, sie erlaubten mehreren Kunden wiederholt, mit 30 Zentimeter langen Strohhalmen aus einem Glas zu trinken, so die Zeitung.

Auch im Ort Palmanova wurden den Betreibern einer Disco-Bar angedroht schließen zu müssen. Wie in Santa Ponsa wurde den Gästen das Tanzen erlaubt, außerdem wurden zu viele Menschen hineingelassen. Hinzu kommt, dass die Kellner die Masken nicht vorschriftsmäßig trugen.

Auch ein Chiringuito, ein Kiosk bzw. ein Getränkestand im Freien, wurde auf dem Gebiet der Gemeinde Calvià verwarnt, weil das Personal völlig auf Masken verzichtet hatte, schreibt das Mallorcamagazin weiter.

Urlauber müssen bei Einreise einen Corona-Test machen

Weil Mallorca zum Risikogebiet erklärt wurde, müssen Urlauber bei der Einreise nach Deutschland einen Corona-Test machen oder in Quarantäne gehen. Für den Test gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder sie lassen sich schon im Urlaubsland in den 48 Stunden vor der Abreise testen. Dann müssen sie diesen aber selbst bezahlen. Oder sie lassen sich bis zu drei Tage nach der Rückkehr kostenlos in Deutschland testen. In häuslicher Quarantäne muss man so lange bleiben, bis das Testergebnis da ist.

Corona-Test-Chaos: Was unsere Reporterin auf ihrer Rückreise aus Mallorca am Flughafen erlebte, sehen Sie hier.