Vorsicht, Martin F. ist bewaffnet!

Polizei Nürnberg fahndet nach geflohenem Sträfling

22. Juli 2019 - 10:14 Uhr

Er nahm einer Betreuerin das Auto ab

Die Polizei in Nürnberg warnt vor Martin F. und fahndet nach dem Mann. Der verurteilte Straftäter ist am Sonntagmittag aus einer Betreuungseinrichtung in Nürnberg geflohen.

Polizei bittet Bevölkerung um Hinweise

Fahndung
Mit diesen Fotos fahndet die Polizei Nürnberg nach Martin F.

Er bedrohte eine Betreuerin der "Stadtmission Nürnberg" mit einem Messer und zwang sie, ihm den Schlüssel eines Autos zu geben, so die Polizei. Mit dem weißen Ford flüchtete er. Folgende Einzelheiten nannte die Polizei:

  • 54 Jahre alt
  • stämmige Figur
  • mit einem Messer bewaffnet
  • etwa 1,70 Meter groß
  • mit einem grauen Kapuzenpullover und Bermudashorts bekleidet
  • trägt Brille mit dickem Rahmen
  • evtl. unterwegs mit weißem Ford Fusion, Kennzeichen N-SM 331

"Bei Antreffen des Mannes verständigen Sie bitte sofort die Polizei unter der Notrufnummer 110", heißt es. Auf keinen Fall sollte man versuchen, mit F. Kontakt aufzunehmen.