Polizei mit Pflastersteinen beworfen: Staatsschutz ermittelt

Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

12. Juli 2020 - 15:12 Uhr

Unbekannte haben in Berlin-Alt-Treptow vier Polizisten mit Steinen beworfen und einen Einsatzwagen leicht beschädigt. Die Beamten waren am frühen Samstagmorgen wegen einer Lärmbelästigung am Treptower Park unterwegs, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. An der Puschkinallee wurden die vier Polizisten demnach außerhalb ihrer Fahrzeuge von rund 15 Vermummten attackiert.

Sie sollen "Pflastersteine und Backsteine" in Richtung der Sicherheitskräfte geworfen haben, ohne sie jedoch zu treffen. Stattdessen wurde ein Polizeiwagen durch die Steinwürfe leicht demoliert. Die Angreifer flüchteten unerkannt. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: DPA