Polizei lässt Drogen-Bande auffliegen

Eine Bande von Drogenhändlern ist der Polizei in Darmstadt ins Netz gegangen. Die vier Männer sollen seit Dezember 2010 mehrere Kilo Rauschgift - darunter Amphetamin, Kokain und Marihuana - in der Szene verkauft haben, wie die Ordnungshüter am Donnerstag mitteilten.

Ein 20-Jähriger und zwei 22 Jahre alte Männer sitzen inzwischen in Untersuchungshaft, ein 27 Jahre alter Mann wurde gegen Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt. Bei der Durchsuchung der Wohnungen fanden die Ermittler noch einen Teil der Drogen, Waagen und 3.000 Euro Bargeld. Das Rauschgiftkommissariat der Polizei hatte seit Anfang des Jahres umfangreich gegen die Bande ermittelt.