Polizei findet 900 Schuss Munition auf Massaker-Insel Utøya

14. Februar 2016 - 7:26 Uhr

Die Polizei hat auf der norwegischen Insel Utøya 900 Schuss Munition gefunden. Wie die Zeitung 'VG' aus Oslo berichtete, befand sich die Munition größtenteils in einem Behälter, den der Attentäter auf die Insel gebracht haben soll.

Bereits zuvor hatte die Polizei gemeldet, 186 Patronenhülsen und "jede Menge Munition" auf der Insel gefunden zu haben. Diese gehörten zu den beiden Waffen, die der Täter bei dem Massaker verwendet hatte, wie die Polizei nach einer Untersuchung mitgeteilt hatte.