Polizei beschlagnahmt Heroin für 100 000 Euro

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

02. Juli 2020 - 15:31 Uhr

Geradewegs in die Untersuchungshaft hat der Versuch von zwei jungen Männern geführt, zwei Kilo Heroin über die niederländisch-deutsche Grenze zu schmuggeln. Die beiden 19-Jährigen wurden von einem deutsch-niederländischen Polizeiteam auf der Autobahn 30 bei Bad Bentheim überprüft. In der Reserveradmulde des Kofferraums entdeckten die Polizisten eine Tüte mit vier Päckchen Heroin zu je 500 Gramm, wie ein Sprecher der Bundespolizei in Bad Bentheim am Donnerstag mitteilte. Der Straßenverkaufspreis für diese Menge liege bei rund 100.000 Euro. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging ein Haftbefehl gegen die beiden jungen Männer.

Quelle: DPA