SEK-Einsatz in Bonn

Polizei befreit mutmaßlich verschleppte Frau - ein Mann festgenommen

Blaulicht eines Einsatzwagens der Polizei
Blaulicht eines Einsatzwagens der Polizei
© imago images/Ralph Peters, Ralph Peters, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

19. Oktober 2020 - 17:14 Uhr

Einsatzkräfte befreien 18-Jährige

Spezialeinsatzkräfte nehmen in einem Haus im Bonner Stadtteil Bad Godesberg einen Mann fest und befreien offenbar eine verschleppte 18-jährige Frau. Einzelheiten zu dem Fall nennt die Polizei bisher nicht.

Tatort liegt wohl in Belgien

Der 36-Jährige, den die Polizei festgenommen hat, soll die junge Frau in Belgien in ein Auto gezogen und nach Bonn verschleppt haben. In der Nacht hatte das Bundeskriminalamt die Kölner Polizei über die Tat informiert, die Ermittler fanden schnell die Spur nach Bonn.

Die Ermittler vernehmen nun den Tatverdächtigen und die junge Frau. Noch ist nicht bekannt, ob der Mann in dem Haus in Bonn wohnt, oder ob er aus Belgien kommt. Auch ob der Verdächtige und die Frau sich kannten, ist unklar.