Polen: Ex-Staatschef Jaruzelski gestorben

26. Mai 2014 - 10:00 Uhr

Polens kommunistischer Ex-Staatschef Wojciech Jaruzelski ist einem Medienbericht zufolge tot. Wie die polnische Nachrichtenagentur PAP unter Berufung auf Ex-Präsident Aleksander Kwasniewski meldete, starb Jaruzelski am Sonntag im Alter von 90 Jahren. Zuvor war er jahrelang wegen eines Krebsleidens behandelt worden. Bei seinen seltenen öffentlichen Auftritten hatte er zuletzt einen gebrechlichen Eindruck gemacht. Weltweit bekannt wurde Jaruzelski am 13. Dezember 1981 durch die Verhängung des Kriegsrechts.

Geschichte machte Jaruzelski aber nicht nur mit der Verhängung des Kriegsrechts. Im historischen Wendejahr 1989 setzte er gegen die Hardliner in der kommunistischen Partei die Gespräche am Runden Tisch mit den Vertretern der Bürgerrechtsbewegung durch, verhandelte eine Teilung der Macht. Er wurde der erste Präsident des zur Demokratie zurückgekehrten Landes.