Playstation und Xbox begehrte Geschenke zum Fest

Spielkonsolen zu Weihnachten liegen voll im Trend

News Bilder des Tages The following text was translated automatically ROTTERDAM - people buy the playstation 5 specomput
News Bilder des Tages The following text was translated automatically ROTTERDAM - people buy the playstation 5 specomput
© imago images/ANP, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

01. Dezember 2020 - 16:58 Uhr

Playstation und Xbox auf Wunschzettel ganz oben

Vielleicht liegt es auch an Corona, dass die Menschen sich dieses Jahr zu Weihnachten Dinge wünschen, mit denen sich die Zeit zu Hause gut vertreiben lässt. Seit der Pandemie boomen beispielsweise Streaming-Angebote oder Gesellschaftsspiele. Auch die Gaming-Branche hat spätestens seit Corona ihr Nischendasein verlassen. Denn eine Umfrage zeigt: In diesem Jahr sind vor allem Spielekonsolen heiß begehrt. Und das nicht nur bei Kindern.

Umfrage: Jeder Zweite würde sich über Spielkonsole freuen

In weniger als vier Wochen ist Weihnachten und wer jetzt noch keine Geschenke besorgt hat, der sollte sich schnell Gedanken machen, was denn so unterm Weihnachtsbaum landen könnte. Smartphones oder Tablets sind seit Jahren ein absoluter Dauerbrenner fürs Fest. Doch auch Spielekonsolen begeistern immer mehr Menschen. Eine Umfrage des Verbands der Games-Branche zeigt: Jeder Zweite würde sich über eine Playstation oder eine Xbox freuen.

48 Prozent der 1.000 Befragten gaben demnach an, sich zu Weihnachten über eines der neuen Konsolenmodelle zu freuen- unabhängig davon, ob die Leute regelmäßig zocken oder nicht. Unter den Gamern, also Menschen die häufig Videospiele spielen, ist die Zahl noch höher: Hier würden sich rund zwei Drittel über eine Playstation 5 oder eine XBox Series X/S freuen.

Riesen-Ansturm auf Playstation 5 und Xbox

"Die neue Generation von Spielekonsolen stößt in Deutschland auf riesiges Interesse: Das zeigt nicht nur der Ansturm auf die Konsolenbestände bei den Händlern, sondern auch wie sehr die Geräte als Weihnachtsgeschenk begehrt sind", sagt game-Geschäftsführer Felix Falk. Wie heiß begehrt zum Beispiel die neue Playstation ist, zeigt, dass sie noch vor dem offiziellen Erscheinungsdatum am 19.11.2020 ausverkauft war. Denn in einigen Shops konnte die Konsole schon Wochen vorher vorbestellt werden. Der Run auf die Geräte war so groß, dass sogar die Websites von manchen Elektromärkten zusammenbrachen. Sony kam mit der Herstellung nicht hinterher. Doch pünktlich zum Weihnachtsfest kündigte der Hersteller nun Nachschub an.

Das Konkurrenzprodukt der Playstation 5, die Xbox aus dem Hause Microsoft, ist ebenfalls sehr stark nachgefragt. Auch diese Konsole konnte vorbestellt werden. Aber auch hier warten immer noch viele Kundinnen und Kunden auf die Auslieferung. Wie beliebt Spielekonsolen sind, zeigt ein Blick auf die Verkaufszahlen: Sonys Playstation 4 wurde in den vergangenen Jahren knapp 113 Millionen Mal verkauft, die Xbox knapp 86 Millionen Mal.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Nicht nur Spielekonsolen liegen im Trend

In den letzten Jahren wurde vor allem Technik unterm Weihnachtsbaum beliebter. Neben Konsolen sind hier Tabletts, Smartphones oder Fernseher ganz weit vorne dabei. Besonders im Trend liegen dieses Jahr auch Gesellschaftsspiele und Puzzle. Schon während des Corona-Lockdowns griffen viele Menschen wieder zu "Monopoly" oder "Mensch, ärgere dich nicht". Außerdem wollen dieses Jahr mehr Menschen auf persönliche und selbstgemachte Geschenke zum Fest setzen. In einem Jahr, in dem soziale Distanz das Gebot der Stunde war, wollen so wohl viele Menschen wenigstens ein bisschen Nähe schaffen. Auch beim Schenken ist es den Menschen in den letzten Jahren immer wichtiger geworden, dass die Geschenkartikel und auch die Weihnachtsdeko im Haus nachhaltig und umweltfreundlich sind.