Piraten entführen Segelboot mit dänischen Kindern

14. Februar 2016 - 6:52 Uhr

Piraten haben im Indischen Ozean ein Segelboot mit drei dänischen Kindern und vier Erwachsenen gekapert. Wie das Außenministerium in Kopenhagen mitteilte, hat das Boot Kurs auf die somalische Küste. Eine Sprecherin teilte mit, dass von dem Boot am vergangenen Donnerstag per Funk ein Notruf ausgegangen sei.

"Leider hat sich nun bestätigt, dass das Boot in der Gewalt von Piraten und auf dem Weg nach Somalia ist", sagte die Sprecherin der Nachrichtenagentur Ritzau. Sie wolle mit Blick auf die betroffene Familie keine weiteren Einzelheiten nennen: "Das ist auch mit Blick auf die Angehörigen eine äußerst schwierige Situation." Normalerweise entführen die von Somalia aus operierenden Piraten Handelsschiffe, für die die zuständigen Reedereien Lösegeld zahlen müssen.