Leckere Rezepte

Pink Drinks & Co: Warum wir diese 3 Sommer-Getränke lieben

Von Ingwer-Shots bis Prink-Drinks: Diese Trend-Getränke sorgen für ein inneres Sommer-Feeling.
Von Ingwer-Shots bis Prink-Drinks: Diese Trend-Getränke sorgen für ein inneres Sommer-Feeling.
© (C)IzaHabur ((C)IzaHabur (Photographer) - [None], Iza Habur

25. Juni 2021 - 14:03 Uhr

Trend-Drinks: Leckere Getränke für den Sommer

Simpel, schnell und sensationell: Trend-Drinks müssen nicht immer Alkohol enthalten oder extrem kalorienreich sein. Sie können auch gesund, leicht und unkompliziert sein. Wir zeigen, welche Drinks zurzeit begehrt sind und wie Sie sie zubereiten können.

Zitronen-Ingwer Shots: Mit voller Energie durch den Tag

Zitronen-Ingwer-Shots gehören wahrscheinlich zu den gesündesten Drinks: Ingwer hat einen nachweislich positiven Effekt auf das Immunsystem. Manche versprechen sich sogar einen unterstützenden Effekt beim Abnehmen.

Super: Der Drink ist sehr leicht zuzubereiten. Alle Zutaten, die Sie für 500 Milliliter brauchen:

So wird der Drink zubereitet:

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:
  1. Ingwer säubern: Für den Drink eignet es sich am besten, wenn der Ingwer ungeschält ist. Denn: Viele wichtige Vitamine befinden sich direkt unter der Schale.
  2. Zitronen pressen: Der Saft der Zitrone ist, das was den Drink ausmacht. Pressen Sie die Zitronen aus und mischen Sie den Saft mit Wasser.
  3. Getränk mixen: Geben Sie den Ingwer in den Saft. Damit der Drink nicht so sauer schmeckt, empfiehlt es sich Honig dazuzugeben. Gießen Sie alles in einen Mixer und pürieren den Drink bis eine glatte Konsistenz entsteht. Fertig!
  4. In eine Flasche füllen: Gießen Sie den Saft in eine Flasche. So können Sie den Drink nun einmal täglich – am besten 20 Minuten vor dem Frühstück – als Shot genießen.

Tipp: Für eine optimale Menge, die für eine ganze Woche ausreichen soll, ist es wichtig, dass die Zitronen komplett ausgepresst sind. Ein Modell wie diese Zitruspresse von Braun* hilft dabei gewaltig. Das Gerät presst den Saft innerhalb weniger Sekunden aus und ist leicht zu bedienen.

Alle Zutaten bei KaufDA entdecken!

Ein Trend-Getränk ist nichts ohne hochwertige Zutaten. Wo es Obst, Gemüse, Tee & Co. aktuell im Angebot in Ihrer Nähe gibt? Das verrät die KaufDA-App. Hier finden Sie alle Prospekte und Angebote – immer für Ihre Region.

TikTok-Trend: Der erfrischende Pink Drink

TikTok begeistert uns immer wieder mit neuen viralen Hacks. Besonders lecker: der Pink Drink. Das amerikanische Trend-Getränk ist richtig gesund und passt perfekt zur Sommer-Saison. Der Pink Drink ist extrem unkompliziert zuzubereiten und innerhalb weniger Minuten fertig. Da das Getränk eigentlich aus einer amerikanischen Kaffeehaus-Kette stammt, sind die genauen Zutaten eigentlich ein Geheimnis. Das ist aber nicht weiter schlimm: Viele TikTok-User versuchten sich an den Pink Drink nach reinem Augenmaß. Das Ergebnis? Richtig lecker!

Diese Zutaten brauchen Sie:

  • Kokosmilch
  • (Gefrorene) Beeren
  • Kalten Hibiskusblüten-Tee
  • Holunderblüten-Sirup
  • Crushed Eis
  • Einen Cocktail-Shaker*

So mixen Sie Ihren Drink:

  1. Glas vorbereiten: Schnappen Sie sich ein hohes Glas und befüllen Sie es mit Eis und frischen Beeren. Wer kein Eis Zuhause hat, kann gefrorene Beeren verwenden. Der Vorteil: Der Drink bleibt kalt, ohne zu verwässern.
  2. Ordentlich schütteln: Gießen Sie etwas Kokosmilch und den pinken Tee mit ein wenig Sirup in den Cocktail-Shaker*. Jetzt heißt es: Shaken bis der Arzt kommt.
  3. Genießen: Das Resultat: Ein wunderschöner rosa Drink, der auch noch unglaublich lecker schmeckt.

Frucht-Smoothies: Vielfältigkeit schmeckt gut

Ob mit Mango, Ananas, Erdbeeren oder Bananen: Smoothies gehören zu den beliebtesten Frucht-Drinks. Haben Sie es mal eilig, ist dieser klassische Trend-Drink die optimale Stärkung für den Tag. Die Zubereitung dauert weniger als 10 Minuten. Und meistens haben Sie alles, was Sie brauchen bereits im Haus: Mehr als Früchte, Saft und einen Mixer* benötigen Sie nicht.

So bereiten Sie den Drink zu:

  1. Vorbereitung: Suchen Sie sich Ihre Lieblingsfrüchte aus und schneiden Sie diese – falls nötig – in kleine Stückchen. Je feiner, desto weniger Arbeit hat der Mixer. "Dichte" Früchte wie Mangos, Birnen und Bananen eignen sich als Grundlage perfekt.
    Tipp: Wer sich an einem heißen Tag einen Frozen-Smoothie gönnen will, kann auch gefrorene Früchte verwenden. Nun packen Sie die Früchte in den Mixer.
  2. Saft hinzufügen: Der Saft kontrolliert die Konsistenz des Smoothies. Logisch: Je mehr, desto flüssiger. Achten Sie aber auch auf geschmackliche Harmonie: Haben Sie sich beispielsweise für intensive und saure Kombinationen wie Mango und Ananas entschieden, empfiehlt sich ein süßer Maracuja-Saft als geschmackliches Gegengewicht.
  3. Mixen: Jetzt mixen Sie die Zutaten bis der Smoothie seine samtige Konsistenz bekommt. Faustregel: Wenn er noch locker-fließend vom Löffel gleitet, ist er perfekt. Fertig!

Der Smoothie sollte sauber püriert werden, damit Stückchen, Kerne & Co. nicht stören. Ein guter Stand- oder Stabmixer ist deshalb unser bester Freund. Ein Stabmixer* könnte sich als Multitalent hier anbieten. Dieses Modell bringt mit 1.200 Watt ordentlich Leistung auf die Strecke.

  • Leistung: 1,200 Watt
  • Aufsätze: Mixbecher, Schneebesen, Zerkleinerer
  • Besonderheit: Klingen bewegen

Das Modell des inzwischen 100-jährigen Herstellers Braun ​​​​​​​eignet sich wegen des besonderen Klingensystems: Die sogenannten "ActiveBlades" bewegen sich auch nach oben und unten und arbeiten sich so auch durch feste Äpfel, kernige Himbeeren und faserige Mangos.

Fazit: Spaßige Drinks sorgen für einen guten Start in den Tag

Ob Shot, Pink Drink oder Smoothie: Diese Trend-Drinks machen Spaß. Eine vielseitige Alternative zu Softdrinks und Fertig-Säften sind sie allemal. Welches ist Ihr Favorit?

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant