Pilotprojekt zum Pflichtfach Informatik an den Schulen

24. November 2021 - 18:21 Uhr

Kiel (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins Schüler sollen künftig Informatik als Pflichtfach haben. Im Schuljahr 2022/23 soll an einem Drittel der 281 Gemeinschaftsschulen und Gymnasien ein einjähriges Pilotprojekt starten, wie Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Mittwoch ankündigte. "Im Anschluss entscheiden wir über eine flächendeckende Einführung des Pflichtfaches in der Sekundarstufe I an allen Schulen."

Gemeinschaftsschulen und Gymnasien können sich nach Ministeriumsangaben bis zu den Osterferien 2022 für das Pilotprojekt bewerben. Bis Ende Mai sollen die Schulen ausgewählt werden. "Die Schulen können sich mit ganz unterschiedlichen Modellen bewerben. Denkbar ist ein Start in Jahrgangsstufe 5, 6 oder 7 mit jeweils zwei Stunden pro Woche", sagte Prien.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-129955/2

Quelle: DPA