Fast wäre nichts aus seiner Musikkarriere geworden!

Pietro Lombardis Geständis: So viele Versuche brauchte er beim DSDS-Casting

Pietro Lombardi wurde 2011 Superstar.
© imago images/Revierfoto, Revierfoto, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

20. Februar 2021 - 16:03 Uhr

Diese Geschichte kannte bisher nur Dieter Bohlen

Pietro Lombardi (28) gewann 2011 DSDS, ganz Deutschland kennt ihn seitdem. Doch jetzt macht der erfolgreiche Musiker ein spätes Geständnis in "Leeroys Podcast": Fast wäre nichts aus seiner Musikkarrier geworden!

So bekam er seine Chance von Dieter Bohlen & Co

Pietro erzählt im Amazon-Podcast, dass er bei "Deutschland sucht den Superstar" beinahe gar nicht durch die Vorcastings gekommen wäre: "Es gab insgesamt 20 Städte und ich war in elf Städten. Sie haben mich alle rausgeschmissen." Erst in seiner Station in Zürich durfte er vor der Jury singen. "Niemand außer Dieter Bohlen kennt diese Geschichte", gesteht er Leroy.

Der Rest ist Geschichte: Pietro Lombardi Superstar 2011.

Pietro erinnert sich auch an den Geldsegen damals: "Samstag war das Finale und Montag kam die Siegesprämie auf mein Konto." Der plötzliche Ruhm hatte ihn komplett überrumpelt. "Das war so krass, ich war bisschen überfordert", muss Pietro zugeben. "Halber Millionär war ich dann schon. Aber ich konnte damit nicht umgehen. Ich hab in dem ersten Jahr glaub ich 300.000 bis 400.000 Euro ausgegeben."

Pietro spricht über Privates

Pietro Lombardi verrät in dem Talk außerdem, weshalb seine Ex-Frau Sarah den gemeinsamen Sohn Alessio bei Instagram zeigt, er aber nicht.

Im Video: Sarah und Pietro Lombardi - eine DSDS-Lovestory

Pietro und Sarah DSDS-Lovestory

Bei DSDS lernte Pietro auch seine große Liebe Sarah (28) kennen. Bei der Show funkte es, 2013 folgte die Hochzeit. 2015 kam ihr gemeinsamer Sohn Alessio (5) zur Welt. Das Paar trennte sich 2016, 2019 folgte die Scheidung.