RTL News>

Pietro Lombardi: Der Erfolg ist zu viel

Pietro Lombardi: Der Erfolg ist zu viel

Pietro Lombardi: Der Erfolg ist zu viel
Pietro Lombardi
BANG Showbiz

Pietro Lombardi kann manchmal mit seinem Erfolg nicht umgehen.

Der ehemalige 'DSDS'-Sieger sitzt derzeit in der Jury der Casting-Show, die ihn berühmt machte. Mit 'Señorita' und 'Phänomenal' schaffte Pietro es, konstant in den Charts zu bleiben und nicht wie viele andere Gewinner in der Versenkung zu verschwinden. Doch sein steter Erfolg macht dem jungen Vater auch Druck, dem er nicht immer standhalten kann, wie er nun verrät. In der TV-Doku 'Absolut - Pietro Lombardi' erklärt er: "Ich bin manchmal kaputt und fertig mit der Welt. Es ist zu viel. Es ist hart, wenn du mental und psychisch nicht stark genug bist." Dabei ist es für Pietro nicht selbstverständlich, immer berühmt zu sein: "Wenn es irgendwann nicht mehr sein soll, dann arbeite ich normal wie wir alle."

Möglicherweise kommt der steilen Karriere des Sängers auch sein Wunsch nach Familie in die Quere. Erst vor kurzem verriet Pietro nämlich, dass er sich in Zukunft eine Frau und weitere Kinder wünscht. "Am Ende des Tages, wenn ich zuhause die Tür aufmache und zu, bin ich alleine, ich bin einsam. Jeder denkt dann, der badet gerade in Gold, aber ich bin eigentlich einsam. Und da bringt dir auch kein Geld was", sagte er im RTL-Interview, "Ich hoffe, dass ich in zehn Jahren noch zwei, drei Kinder habe, eine Frau an meiner Seite und einfach ein schönes Familienleben."

BANG Showbiz