Mode als Kunst

Picasso, Monet & Co.: Diese 4 Modetrends stammen aus der Kunstwelt

Diese Trends sind von der Kunst inspiriert.
© imago images/PA Images, Katie Collins via www.imago-images.de, www.imago-images.de

23. Februar 2021 - 12:12 Uhr

Modetrend: Künstler beeinflussen unsere Kleidung

Modedesign ist eine Kunst für sich – aber immer wieder schöpfen Designer Inspiration aus der Malerei und von anderen Künstlern. So auch bei der aktuellen Damenmode für 2021. Es finden sich florale Muster à la Monet und abstrakte Designs inspiriert von Picasso auf T-Shirts, Kleidern & Co. Auch moderne Künstler nehmen Einfluss auf die Strömungen der Mode, und ebendiese beeinflusst die Kunst. Diese wechselseitige Beziehung führt zu neuen Formen, Farben und Stilrichtungen – in der Mode und der Kunst. Diese aktuellen Motive der Mode stammen aus der Kunst.

Aktuelles Muster: Abstrakte Blumen inspiriert von zeitgenössischer Kunst

Aktuelle Kunst setzt auch auf vereinfachte Darstellungen. Durch Vereinfachung werden Alltagsgegenstände abstrakt und plakativ dargestellt. Das Ergebnis: einzigartige Bilder, die einfache Formen neu interpretieren. Ein besonderer Blickwinkel ermöglicht Neuschöpfungen. Künstler spielen bei diesem Stil mit satten Farben und verschiedenen Formen. Perfekt für einen kreativen gestalteten Hingucker – auch für unsere Outfits.

In der Mode finden wir diesen Stil beispielsweise bei vereinfachten Blumen-Mustern – wie bei diesem Leinenhemd von Boden*. Diese erinnern an gepresste Blüten in knalligen Farben. Der exotische Print auf dem Leinenhemd verweist auf einen zeitgenössischen Maltrend.

Modetrend: Impressionismus wie bei Claude Monet

Sanftere Muster lassen sich sowohl in der Kunst als auch in der Mode finden. Feminine florale Muster, wie mit dem Pinsel gemalt, erinnern an die impressionistische Kunst von Monet. Diese Stilrichtung kennzeichnet die stimmungsvolle Darstellung eines Moments. Davon inspiriert finden sich diese Saison auf unserer Kleidung impressionistische Momentaufnahmen und sinnliche Blumenmuster.

Ein gutes Beispiel ist dieses Kleid von Gerry Weber*. Das Blumendesign in Oliv, Gelb und Rosa sieht aus wie von Hand gemalt. Mit einem Material aus Viskose fällt dieses Kleid optimal und umspielt Ihre Figur. Dieses Kleid können Sie im Winter mit Strumpfhose und Stiefeln kombinieren – im Sommer passen dazu Turnschuhe.

Damenmode-Comeback des Jahres: Viktorianischer Stil

Die Kunst der viktorianischen Zeit zeigt zumeist Porträts der Menschen der britischen Oberschicht. Daraus lässt sich der Modestil der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erkennen. Frauen wurden in aufwendig verzierten, gerüschten Kleidern abgebildet, die ihre Weiblichkeit unterstreichen. Diese romantische Strömung der Mode wird 2021 wieder aufgegriffen. Mit Rüschen, Puffärmeln und Stickereien erwecken Sie diesen verspielten Stil wieder zu neuem Leben. Statt auf voluminöse und unpraktische Kleider setzen wir jetzt auf schicke Tops, Blusen und Röcke.

Inspiriert von der viktorianischen Zeit ist die Bluse "Frances"*. Pastellblau und Lochstickereien greifen die Romantik der vergangenen Zeit auf. Dezente Rüschen zieren den Kragen und die Bündchen an den Ärmeln.

Picasso beeinflusst die Mode: Diese Zeichnungen sind im Trend

Das ist Ihnen alles zu bunt? Kein Problem: Auch strengere Formen finden Platz in unseren Kleiderschränken. Mit Ein-Linien-Zeichnungen inspiriert von Picasso wird ein simples T-Shirt aufgepeppt. Trotzdem lassen sich diese in schlichten Farben gehaltenen Designs zu nahezu jedem Outfit kombinieren. Genau deshalb ist die moderne Interpretation der Linien-Zeichnungen zurzeit überall zu sehen.

Ein T-Shirt mit One-Line-Zeichnung finden Sie unter anderem bei Zalando. Das simple weiße T-Shirt wird mit einem Print in Schwarz zum Hingucker. Für einen Hauch Farbe können Sie zu dem schwarzen Modell greifen, dieses ziert eine Zeichnung in Pink.

Damenmode: So sehr sind die Trends von Kunst inspiriert

Modedesign ist definitiv eine Kunstform für sich. Doch: Die aktuellen Strömungen der Mode bedienen sich gern in der Kunstgeschichte. Dieses Jahr bringt beispielsweise Techniken großer Künstler wie Picasso oder Monet zurück. Aber auch Elemente zeitgenössischer Kunst lassen sich in der Mode finden. Mit diesen auffälligen Kleidungsstücken bringen Sie etwas Kunst in Ihren Alltag und verpassen Ihrem Outfit das gewisse Etwas.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.